Kleine Extraportion



Severin und Sartre sind unsere beiden Kleinsten. Manchmal kommen sie bei den Milchmalzeiten ein bischen zu kurz. Wir versuchen sie immer wieder gezielt an die besten Zitzen zu legen, aber je größer die Welpen werden, desto stürmischer geht es an der Milchbar zu, sodass sich die beiden trotzdem nicht durchsetzen können.

Jetzt haben sie nicht mehr so recht zugenommen und so haben wir heute Abend beschlossen, dass die beiden nach dem Säugen noch einen kleinen Nachschlag Welpenmilch aus dem Schälchen bekommen. Sie haben sich unglaublich geschickt angestellt. Emma und ich haben jedem ein bischen Milch mit dem Finger ins Mäulchen geschoben. Sie haben sofort verstanden um was es geht und selbständig geschlabbert. So süß, besonders Severin hatte noch ordentlich Hunger und schwupps war das Schälchen leer.

Heute sind die Welpen 3 Wochen alt. Mal sehen wie lange die anderen noch zunehmen. Nicht mehr lange und die erste feste Nahrung steht für alle an.