Guten Tag Fräulein Nachbarin Suzette

Aktualisiert: Sept 26


An diesem wunderschönen, sonnigen Tag, hat Suzette ihre Sachen gepackt. Sie lebt jetzt unter dem Namen "Hedda" in unserer Nachbarschaft bei Yvonne, Max und ihren Töchtern Mia, Zoe und Elin.

Auch Hedda wurde frisch gebadet übergeben und wie alle anderen Welpen mit dem Auto abgeholt.


Sie hätte die kurze Strecke auch zu Fuß gehen können, aber wir hatten uns zusammen überlegt, sie ein wenig auszutricksen. Vielleicht würde sie weniger auf die abendliche Rückkehr hoffen, wenn man ihr den Eindruck vermittelte, sie sei ein Stück gefahren. Aber Hedda ist natürlich nicht doof. Als sie nachmittags müde wurde, weinte sie doch etwas an der Haustür. Es dauerte jedoch nicht lange und der Schlaf hatte sie übermannt.


Nachmittags, als alle aus der Schule zurück waren, wurde Hedda prima abgelenkt. Die Mädchen gaben ihr bestes.


Auch das kleine Füchschen kam zum Einsatz, da fühlte sich Hedda schon ganz wie zuhause.


Der Abschied von Hedda fiel uns natürlich weniger schwer. Nach einer kleinen Eingewöhnungszeit wird keine Woche vergehen, ohne dass wir sie treffen. Wir freuen uns schon sehr!