Abendliches Austoben


Bevor es dunkel wird, legen unsere Kleinen nochmal richtig los. Sie raufen und rennen wild durch die Gegend. Das tut ihnen vor dem Schlafengehen richtig gut. Nur wenn es allzuwild wird, greift Frau Sippel ein und trennt die Rabauken. Oft rennt sie auch selber mit durch den Garten.

Was mich erstaunt zu beobachten ist, dass die Welpen stets in unserer Nähe spielen. Sitzt jemand unter dem Kastanienbaum, spielen sie dort im Bällebad oder rennen durch den Tunnel. Sitzt einer auf der Wiese, versammeln sich alle bei ihm und halten wir uns auf der Terrasse auf, bleiben die Welpen dort und vergnügen sich in der Nestschaukel. Selbst diese kleinen Barbets verhalten sich schon so typisch, sie sind einfach unglaublich gerne in der Nähe ihrer Menschen.