0,4 - also fast nix


Gestern waren wir bei der Tierärztin Frau Sippel zum 1. Progesterontest. Frau Sippel hat also Frau Sippel etwas Blut abgenommen, was Frau Sippel (Hund) gar nicht so nett fand. Heute haben wir dann das Ergebnis bekommen: 0,4 ng/ml. Das ist nicht viel. Im Laufe der Läufigkeit steigt der Progesteronwert im Blut der Hündin stetig an. Während des Eisprungs steigt er auf Werte zwischen 4 und 10 ng/ml an. Bei jeder Hündin sind die Werte unterschiedlich, so dass es sinnvoll ist Vergleichswerte zu haben.

Für uns heißt das jetzt, neuer Termin zur Blutabnahme am Samstag. Da dann das Labor geschlossen hat, machen

wir einen Schnelltest. Da haben wir das Ergebnis am selben Tag. Mal sehen, wie weit der Wert bis dahin gestiegen ist.