top of page

Kleines Update!

Die Welpen lassen noch etwas auf sich warten. Gestern kam allerdings kurz mal etwas Spannung in die Bude. Olga hatte Mittwochmorgen ein paar Tropfen Schleim verloren. Dasselbe dann gestern beim Morgenspaziergang. Es war nicht viel, dennoch war klar, dass sich was tut.

Auch die Temperatur war am Mittwochmorgen um ein halbes Grad gesunken, aber mehr auch nicht. Olga machte auch sonst nicht den Eindruck, als würde es bald los gehen. Kein Scharren in der Wurfbox, nur manchmal kurzes Hecheln, Appetit wie immer.

Zur Sicherheit habe ich dann Donnerstagnachmittag kurz beim Tierarzt angerufen, eigentlich mehr zu meiner Beruhigung, dass alles in Ordnung ist. Aber der Tierarzt wollte lieber doch mal kurz mit dem Ultraschall nach den Welpen sehen.

Olga wurde also eingepackt und los gings. Wie man oben im Bild sehen kann wurde ihr Bauch etwas rassiert und dann sahen wir auch sehr schnell die kleinen Herzen schlagen. Der Rhytmus war optimal. Drei oder vier Herzen wurden kontrolliert, dann wurden wir mit dem erlösenden „alles in Ordnung“ wieder nachhause geschickt. Am Abend war Olgas Temperatur auch wieder auf die üblichen 38Grad gestiegen.

Alles also falscher Alarm. Aber ich denke lieber eine Kontrolle zu viel, als eine zu wenig.


Auch heute sank Olgas Temperatur wieder um ein halbes Grad, es tut sich in jedem Fall etwas, aber wieviele Tage es noch dauern wird, kann man nicht sagen.

Wir melden uns dann wieder…

1 Kommentar

댓글 1개


monika H
monika H
5월 18일

Das ist ja ganz schön spannend. Ich guck täglich in den Blog und informiere umgehend die ganze Familie über Neuigkeiten 😉

좋아요
bottom of page