top of page

Kleiner Zwischenbericht

Bei uns gibt es eigentlich nicht viel Neues. Olga geht es gut, sie brütet brav vor sich hin. Inzwischen ist das Bäuchlein auch gut zu erkennen, die untere Linie vom Brustkorb nach hinten geht nicht mehr so stark nach oben. Auch wenn man von oben auf Olga schaut, ist alles etwas breiter.

Von ihrer Energie hat sie allerdings noch nicht allzuviel eingebüßt. Wir bemühen uns auch sehr, sie fit zu halten. Für so eine Geburt von mehreren Welpen benötigt eine Hündin schon sehr viel Kraft. Wenn sie zu erschöpft wird, zieht das die Geburt in die Länge, was für die hinteren Welpen natürlich nicht so gut ist. Insofern freue ich mich dann doch, wenn sie noch mit den anderen durchstartet.


Wir sind in der 6. Woche von Olgas Trächtigkeit. Inzwischen sehen die Föten aus wie kleine Hunde. Könnte man in ihren Bauch schauen, wäre schon das Geschlecht erkennbar. Auch die Fellfarbe entwickelt sich bereits.

Ende letzter Woche haben wir begonnen, Olga auf das nährstoffreichere Futter umzustellen. Sie bekommt jetzt das Futter, das auch die Welpen ab dem Zufüttern bekommen werden. So langsam braucht sie mehr Energie für die kleine Bande in ihrem Bauch.

1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Alles vorbereitet!

Heute ist der 56. Tag von Olgas Trächtigkeit. Ab dem 58.Tag sind die Welpen überlebensfähig. Da die Trächtigkeit von Hunden mit durchschnittlich 63 Tagen relativ kurz ist, zählt am Ende doch jeder Tag

1 Comment


Ralf Scholl
Ralf Scholl
Apr 26

Das ist alles sehr spannend. Mein Gottchen bin ich aufgeregt. Ist ja irre.

Euch und Olga alles gute für die nächsten Wochen.

Like
bottom of page