top of page

Guten Appetit!

Bei den Welpen sind die ersten Milchzähnchen durchgebrochen. Ein klares Zeichen, dass es Zeit wird Olga zu entlasten und den Kleinen ihren ersten Brei anzubieten. Sie bekommen eingeweichtes Welpenfutter, zunächst mit Welpenmilch gemischt. Nach ein paar Mahlzeiten lassen wir die Milch dann weg und es gibt nur das eingeweichte Welpenfutter.

Wir haben die zwei Schalen mit dem Brei auf ein Handtuch gestellt, damit die Kleinen nicht wegrutschen, wenn der Brei aus der Schüssel geschoben wird.

Alle haben sehr schnell verstanden, um was es hier geht. Wir haben ihnen mit dem Finger ein paar Tropfen in das Mäulchen geschoben und schon ging es los.

Wie immer waren die Welpen hinterher mit Brei beschmiert, aber es ging gesitteter zu als bei den vorherigen Würfen. Zum Glück haben die drei Großen beim anschließenden Säubern der Welpen ganze Arbeit geleistet, so können wir das erste Bad auf einen anderen Tag verlegen.

Ursule (Rot), Ugolin (Blau) und Uderzo (Hellgrün) haben gleich so reingehauen, dass sie hinterher prall gefüllte Bäuchlein hatten. Anscheinend hat allen die erste Mahlzeit sehr gut geschmeckt.






2 Kommentare

2 Comments


franziska
Jun 15

Herrlich!

Wieder ein wundervoller nächster Schritt für die Kleinen, die einem doch schon sehr unterschiedlich groß vorkommen!

Like

Ralf Scholl
Ralf Scholl
Jun 15

Drum iss ein jeder was er kann, nur nicht seinen Nebenmann und wir nehmen's ganz genau auch nicht seine Nebenfrau. Hat er sie dann doch gegessen, Schnäuzchen putzen nicht vergessen.Piep, piep, piep wir haben uns alle lieb. Guten Appetit!

Danke für die schönen Eindrücke. LG Ralf und Christiane

Like
bottom of page