top of page

Erster Progesterontest

Gestern waren wir beim Tierarzt, um den ersten Progesterontest zu machen. Olga wurde etwas Blut abgenommen und das wurde dann an ein Labor geschickt, das den Wert bestimmt.

Der Progesteronwert steigt im Verlauf der Läufigkeit immer mehr an. Ab einem bestimmten Wert kann man davon ausgehen, dass der Eisprung stattgefunden hat und man kann sich auf den Weg zum Rüden machen.

Das Kniffelige bei der ganze Geschichte ist zum einen die Tatsache, dass sich der Wert sprunghaft ändern kann. Zum anderen ist das fruchtbare Zeitfenster geschlossen, wenn der Wert zu hoch ist. Das bedeutet: fährt man zu früh, lässt sich die Hündin nicht decken, oder die Spermien sterben ab, bis es zum Eisprung kommt. Fährt man zu spät, bleibt die Hündin leer.


Für mich ist dieses Prozedere immer sehr nervenaufreibend und ich bin froh, wenn wir nach erfolgreichem Deckakt wieder zuhause sind.


Olgas Testergebnis kam heute, es ist noch sehr niedrig. Wir haben also noch Zeit. Ab jetzt wird alle paar Tage ein Test gemacht. So können wir sicher gehen, den optimalen Deckzeitpunkt nicht zu verpassen.


Den Besuch beim Tierarzt hat Olga prima gemeistert. Sie hätte sicherlich auf die Blutabnahme verzichten können, nicht aber auf die vielen Leckerchen, die sie als Belohnung hinterher von der Tierärztin bekommen hat.

1 Kommentar

1 Comment


franziska
Mar 15

So ein tapferes Mädchen!

Like
bottom of page