top of page

Erste Entwurmung

Heute stand die erste Entwurmung für die Welpen an. Man könnte meinen, das ist unnötig, weil sie ja noch keinen Kontakt nach draußen haben, außer durch Olga und Frau Sippel und die beiden werden regelmäßig entwurmt. Es gibt aber Wurmarten, die quasi inaktiv im Körper der Hündin trotz Entwurmung überleben und dann, bei Stress wie z.b. eine Geburt, wieder aktiviert werden. Die Welpen nehmen sie dann über die Muttermilch auf. Daher ist es wichtig, dass die kleinen Welpen bis zur Abgabe alle zwei Wochen entwurmt werden, sonst kann es sein, dass sie Entwicklungsstörungen zeigen.

Auch Sippi und Olga und sogar unsere Katzen wurden heute entwurmt. Alle sind jetzt erstmal frei!


Die Welpen haben ihr Entwurmungsmittel in flüssiger Form erhalten. Alle haben ganz prima mitgemacht.


In der Wurfkiste war heute einiges los. Die Welpen können nun schon ganz gut laufen, außerdem wurde es recht laut. Auch bellen und knurren will geübt sein und so gaben die Welpen das erste, lautstarke Konzert.

Wir konnten zudem erste Interaktionen zwischen den Kleinen beobachten. Die Zeit des Spielens hat nun begonnen!

Comments


bottom of page