top of page

Der erste Tierarztbesuch

Heute stand für die Welpen der erste Besuch beim Tierarzt an. Sie sollten ihren Chip bekommen und die erste Impfung erhalten.

Allerdings gestaltete sich die Abfahrt etwas schwieriger, als erwartet.


Ich hatte die Welpen kurz in den Garten gelassen, damit sie sich nochmal lösen konnten, bevor es zum Tierarzt ging. Gerade als ich sie reinholen wollte, sah ich dass sie dabei waren, sich zwischen zwei Staketen durch den Zaun zu quetschen. Einige hatten es bereits geschafft. Plötzlich wuselten die meisten außerhalb des Geheges durch den Garten. Na super, jetzt hieß es erstmal alle wieder einfangen und dann später das Schlupfloch wieder mit Maschendraht absichern. Ich rief meine Tochter Emma zu Hilfe und so hatten wir die Kleinen einigermaßen schnell wieder eingefangen.

Dann half uns Jörg, alle in die große Box im Auto zu packen und wir fuhren los.

Beim Einladen hatten einige der Welpen noch etwas gezetert, aber sobald sich das Auto in Bewegung setzte, kehrte Ruhe ein. So blieb es die ganz Fahrt. Prima!

Auch beim Tierarzt angekommen, verhielten sich die Welpen vorbildlich. Sie ließen die ganze Prozedur brav über sich ergehen, nur die Spritzen fanden ein paar nicht ganz so toll.

Sippi hatten wir auch mitgenommen, sie überwachte das Geschehen und gab acht, dass ihrem Nachwuchs nichts passierte.

Mit neuen Impfpässen und frisch gechipt fuhren wir dann, mit einer schlafenden Truppe kleiner Wollknäuel im Kofferraum, wieder nachhause.


1 Kommentar

1件のコメント


isa mehdorn
isa mehdorn
2023年3月14日

Das haben sie aber alle brav über sich ergehen lassen ☺️ und die erste Auto Erfahrung wurde auch gemeistert. 😍

いいね!
bottom of page