top of page

Beine vertreten

Als ich mich heute Morgen fertig machte, um mit Olga eine Runde spazieren zu gehen, schob Frau Sippel ihren Kopf durch den Türspalt des Welpenzimmers und wedelte mit dem Schwanz. Sie wollte uns begleiten.

Bisher war sie nur für eine kurze Runde in den Garten zu haben gewesen, und nach dem Lösen war sie meist zügig wieder ins Haus zu ihren Welpen gerannt. Aber scheinbar merkt sie, dass die Welpen inzwischen genug Substanz haben, um ein bisschen länger alleine bleiben zu können. Also nahm ich sie mit, verkürzte aber unsere Runde, Sippi zu Liebe. Sie genoss es sichtlich, mit Olga durch den Schnee zu rennen. Nach 20 Minuten waren wir wieder zu Hause, Sippi hatte gegen Ende der Runde dann doch ordentlich das Tempo erhöht. Allzulange wollte sie noch nicht wegbleiben.


Die Welpen hatten in Sippis Abwesenheit eng aneinander gekuschelt geschlafen. Wenn die Mami nach so einer Abwesenheit dann aber die Wurfbox betritt, kommt sofort Leben in die Bande. Jeder versucht den Premiumplatz an den besten Zitzen zu ergattern. Wenn jeder seinen Platz gefunden hat, liegen sie wieder brav in Reih und Glied und schlagen sich die kleinen Bäuchlein voll.


2 Kommentare

2 Comments


saniwe2201
saniwe2201
Jan 24, 2023

Zuletzt fragte mich jemand, ob das ein guter Züchter sei, wo wir unser Hundebaby bekommen. Ich antwortete: die Besten.

Und wirklich: wie wir das auch schon beim kennen lernen sahen: da ist so viel Liebe bei euch. 🤍 Das ist wunderbar. Danke dafür.

Like
Replying to

Das ist ja lieb, danke für die Lorbeeren😊

Like
bottom of page