Ausflüge und plötzliche Erschöpfung


Auch heute haben wir das Türchen geöffnet. Nach und nach haben wieder alle Welpen die Wurfkiste verlassen, diesmal schon viel mutiger. Sie haben sich weiter im Raum verteilt. Zwischendurch haben alle mal eine kleine Stärkung bei Mama genommen, zum ersten Mal außerhalb der Wurfkiste. Danach ging die Erkundungstour weiter.

Innerhalb des Spielbereichs gibt es eine Stufe. Diese haben wir mit einem dicken Brett, das wir auch noch mit Decken umwickelt haben für die Kleinen sicher begehbar gemacht. Ein paar der Welpen sind heute schon runter auf die untere Ebene geklettert und haben den nächsten Bereich erforscht. Saffron (Rot) war natürlich mal wieder der erste. Auf dem Rückweg hat ihn dann aber die Erschöpfung übermannt und er ist mitten auf der Stufe plötzlich eingeschlafen.


Später am Abend sah Malin, wie Soufflé (Hellgrün) plötzlich im unteren Bereich stand. Wir wissen nicht, wie sie dahin gekommen ist, die anderen waren alle in der zu 3/4 verschlossenen Wurfkiste und haben geschlafen. Entweder hat Frau Sippel sie getragen oder sie hat sich irgendwie über das verschlossene Türchen geschoben. Jedenfalls waren wir alle erstaunt, wie sie da in aller Ruhe die Gegend erkundet hat.


Und dann haben die Welpen gestern noch ihr erstes Geschenk erhalten: Paul, der kleine Sohn unserer Freunde, hat ein wunderschönes Bild für die Welpen gemalt. Selbst Madame Lila hat er nicht vergessen, sie schaut vom Himmel zu ihren Geschwistern herunter. Wir waren alle so gerührt!


1 Kommentar